Podcast Inkubator
Boian Videnoff & David Traens - 0 auf 1

Man bringt nie etwas Perfektes auf den Markt aber man muss die Ambition haben

Von 0 auf 1 bei Spotify
Von 0 auf 1 bei Deezer
Von 0 auf 1 bei Google Podcast
Von 0 auf 1 bei Apple Podcast

Boian Videnoff ist Chef Dirigent und Gründer der Mannheimer Philharmoniker und ist dabei, mit Enote die Welt der Partituren zu disrupten. Viele hatten wahrscheinlich die Idee, getraut oder geschafft hat es -bis jetzt- keiner. Als Berufsmusiker kennt er die Bedürfnisse von Musiker*innen genau. Wer wäre also besser geeignet ein Unternehmen zu gründen, das eine App für diese Zielgruppe entwickelt?

Enote ist eine App für Hobby- und Berufsmusiker*innen in der man ähnlich wie bei Streaming Portalen Partituren finden kann, aber auch u.a. einzelne Stimmen extrahieren oder transponieren kann. Au revoir Notenkoffer.

Die App enthält allerdings nicht nur Werke, sondern erkennt Noten und Partituren praktisch fehlerfrei mittels Künstlicher Intelligenz und findet Stücke mittels sinnvolle Filter. Geschriebenes Musikgut wird digitalisiert. Der Anspruch der Gründer ist dabei mehr als ambitioniert, sie wollen eine komplette Industrie von analog auf digital umstellen. Ein wichtiger Teil der App-Entwicklung ist die Zusammenarbeit mit der Zielgruppe: „Wir wollen ein Produkt aus Musikersicht für Musiker machen und dafür brauchen wir Input von unserer Zielgruppe.“

36:34 Boian: „Wenn mich jemand fragt: Was würdest du jungen Unternehmern raten? Dann würde ich sagen: Freu dich über jeden Moment.“
36:40 Boian: „Wir tendieren dazu ständig in der Zukunft zu leben und zu denken, was wir noch alles erledigen müssen und wir realisieren gar nicht, wie weit wir schon gekommen sind.“
37:53 David: „Wenn man musiziert, ist man im hier und jetzt.“
52:25 Boian: „Man bringt nie etwas Perfektes auf den Markt aber die Ambition muss man haben.“
1:13:00 Boian: „Man muss den Menschen ihre Freiheit lassen und gleichzeitig dafür sorgen, dass sie sicher arbeiten können, ob zu Hause oder im Büro. “
1:15:30 Boian: „Es gibt gewisse Sachen, die eignen sich mehr für Remote Work und es gibt Sachen, die eignen sich mehr für’s Office. Die Zukunft basiert meiner Meinung nach darauf, die Vorteile beider Welten intelligent zu kombinieren.“
1:18:06 Boian „Unternehmenskultur ist ein sehr wichtiges Thema. Unternehmenskultur muss niedergeschrieben werden, aber vor allem muss sie gelebt werden.“
1:30:50 Boian: „Als Manager musst du deine Stärken kennen und sie da einsetzen, wo sie dem Team etwas nützen.“
1:34:54 Boian: „Es macht Spaß mit denen zu arbeiten. Es ist ein angenehmes Zusammensitzen und Nicken.“
1:53:53 Boian: „Jeder muss sich motivieren. Jemand der sagt, er macht nur Sachen, die ihm Spaß machen, der lügt. Alles was Spaß macht impliziert Arbeit, die keinen Spaß macht.“

Diese Folge wurde in HQ Remote aufgenommen
www.podcast-inkubator.de